Realisierung eines web-gestützten service-basierten Ideenmanagement-Systems für Metriken

Dokumente

Ausarbeitung

Folien: Abschlussvortrag

Beschreibung

Metriken sind eine vielversprechende Technik, um das immaterielle Produkt Software zu vermessen und damit begreifbar zu machen. Metriken helfen u.a. bei der Steigerung der Qualität von Softwareprodukten oder der Produktivität der Unternehmensprozesse. Sie sind eine wichtige Hilfe bei der Entscheidungsfindung in Softwareorganisationen, werden aber nur sporadisch eingesetzt. Dort wo sie eingesetzt werden, ist ihre Nutzung häug nicht klar deniert. Dies führt zu Fehlern und der erzielte Nutzen ist gering. Dies hängt u.a. damit zusammen, dass Metriken in der Industrie noch nicht genügend bekannt und verstanden sind. Häufig fehlt außerdem die benötigte Softwareunterstützung zur Pege, Verwaltung, Modikation und Entwicklung von Metriken. Die Erfahrungen mit Metriken werden außerdem häug nicht eektiv genutzt. Die im Rahmen dieser Arbeit entwickelte Software unterstützt die Mitarbeiter eines Unternehmens bei der Denition neuer Metriken und der Wiederverwendung von bereits vorhandenem Wissen über Metriken. Insbesondere im Zusammenspiel mit der weiteren Forschung des Lehr- und Forschungsgebiets Informatik
3 Softwarekonstruktion im Bereich der Metriken ergibt sich ein nützliches Werkzeug zur systematischen Unterstützung bei der professionellen Arbeit mit
Softwaremetriken.

Bei der entwickelten Software handelt es sich um ein web-gestütztes, servicebasiertes Ideenmanagementsystem. Das heiÿt, es wird eineWebservice-Schnittstelle angeboten, um den entwickelten Metrikvorschlagsdienst zu nutzen. Dieser unterstützt seine Nutzer bei der systematischen Denition von Metriken und liefert
ein Kommunikationsmedium für Metriknutzer und -entwickler. Für die benötigte Wissensspeicherung in Bezug auf Metriken ist eine Datenbank integriert. Die
bereits gemachten Erfahrungen werden somit für alle Interessierten dauerhaft nutzbar gemacht. Über eine integrierte Weboberäche können die Benutzer auf
einfache Art und Weise mit dem System interagieren.