Entwicklung eines Dashboard Prototyping-Werkzeugs

Dokumente

Ausarbeitung

Folien: Abschlussvortrag

Hintergrund:

Im GQM-Prozess werden zu Beginn Ziele definiert; dies können Unternehmens- und Messziele sein. Diese Ziele werden durch immer präzisere Fragen herunter gebrochen, bis die Fragen mit Hilfe von Metriken beantwortet werden können. Dashboards sind ein typisches Mittel, um definierte Ziele aus dem GQM-Prozess zu überwachen.

MeDIC Dashboard bietet die Möglichkeit, eine Auswahl von Metriken übersichtlich anzuzeigen. Dadurch lässt sich leicht der aktuelle Status eines Projekts ablesen. Diese Metriken werden individuell, je nach aktueller Zielsetzung, entwickelt. Die Umsetzung und Einbindung neuer Metriken im MeDIC System kann jedoch sehr zeitaufwändig sein. Daher hat es sich bewährt, im Vorfeld Prototypen der Dachboards zu erstellen. Diese werden mit dem Kunden abgestimmt, sodass spätere teure Nachtbesserungsarbeit an einer fertig programmierten Metrik vermieden wird. Dashboard Prototypen werden zur Zeit mit Hilfe von Excel oder reinen Zeichenwerkzeuge mühselig zusammengestellt.

Aufgabe:

Ziel dieser Bachelor Arbeit ist es, ein Werkzeug zur Dashboard-Prototypen-Erstellung im MeDIC System einzubinden. Hierbei soll eine benutzerfreundliche Oberfläche entwickelt werden, die es ermöglicht, in relativ kurzer Zeit und ohne zusätzliches Know-how anderer Programme MeDIC-Dashboards zu prototypen.

Dazu soll eine vorgegebene Palette von Diagrammtypen zur Verfügung gestellt werden, mit denen ein prototypisiertes Dashboard zusammengestellt werden kann. Die Daten der einzelnen Diagramme sollen entweder manuell eingeben oder durch zufälligen Testdaten befüllt werden können.

Da es sich um eine Erweiterung für das bestehende webbasierte MeDIC System handelt, erfolgt die Entwicklung ebenfalls auf Basis der Arbeitsumgebung von MeDIC.