Digital Playgrounds – Providing corporate data & services for everyone

Inhalt

In diesem Softwarepraktikum liegt der Schwerpunkt im Bereich des Entwurfs und der Implementierung eines Ökosystems für Software-Infrastrukturen. Dabei wird das Praktikum in Kooperation mit der ITERGO durchgeführt, die als Kunde in diesem Softwareprojekt agieren wird.

Die Teilnehmer entwickeln ein Angebot von RESTful-Services, die unterschiedliche Daten bereitstellen. Diese Daten stammen sowohl aus dem direkten Kontext der Versicherungsbranche als auch aus öffentlich verfügbaren Quellen. Dazu wird die ITERGO Datentöpfe bereitstellen, die denen der produktiven Daten nachempfunden sind. Im Zusammenhang mit den Services soll insbesondere der technische und der fachliche Entwurf von Services trainiert werden.

Das Angebot an Services soll nach Bedarf zusammengestellt werden können und in Form einer Sandbox in der Cloud von Amazon bereitgestellt werden. Dafür sollen die Studenten eine Lösung entwickeln, mit der Entwickler sich effizient selbst eine Umgebung, mit denen von ihnen benötigten Services, zusammenstellen können. Diese Umgebung soll im Anschluss automatisiert über Provisionierungsprozesse bereitgestellt werden.

Um die Funktionsweise ihrer Plattform zu demonstrieren entwickeln die Studenten eine Anwendung, die in der bereitgestellten Umgebung die angebotenen Webservices konsumieren. Denkbar sind hierbei z.B. Anwendungen im Bereich der mobilen Applikationen für die Endkundenberatung, Verbindungen zu Cyberphysicalsystems von Großkunden, Big Data Analysen oder auch Verknüpfungen zum Smart Home.

Für die Umsetzung sind folgende Technologien denkbar (nicht abschließend):

  • Amazon Web Services (als Plattform gesetzt)
  • Java EE
  • Angular
  • Android SDK
  • NEST
  • Hadoop

Anmeldung und Durchführung

Die Anmeldung zum Praktikum wird zentral über die Fachgruppe Informatik durchgeführt.

Termine

18.01. – 29.01. Anmeldung

Weitere Fagen?

Simon Hacks, M.Sc.
lab@swc.rwth-aachen.de