Asynchronous Search for Travel Offers

Note: Course description only available in German. Course language is German,

Zielgruppe

  • Informatik Bachelor

Inhalt

Im milliardenschweren Markt für Pauschalreisen verkaufen Reiseveranstalter Urlaubern vorgefertigte Pakete aus Flügen und Hotelzimmern. Dabei gibt es eine Vielzahl verschiedener Reiseveranstalter, die sich in vielen Aspekten, wie z.B. der Menge der angebotenen Reisen oder den Reisezielen unterscheiden. Möchte man eine Suchwebsite für Reisen entwickeln, die veranstalterübergreifend funktioniert, wird deutlich, dass sich deren IT-Systeme und Suchschnittstellen unterscheiden. Die Herausforderung liegt nicht nur darin, die Daten von den verschiedenen Suchschnittstellen einzusammeln und dann integriert wiederzugeben, sondern auch mit unterschiedlichen Antwortzeiten der einzelnen Schnittstellen umzugehen.

Generell sollen Nutzer Suchergebnisse möglichst schnell erhalten. Wenn allerdings einzelne Schnittstellen im Hintergrund lange Antwortzeiten aufweisen oder sogar gar nicht antworten, muss ein Kompromiss gefunden werden, um dem Bedürfnis der Nutzer gerecht zu werden. Oft wird der Weg gewählt, nur Antworten zu berücksichtigen, die von Schnittstellen innerhalb einer fest vorgegebenen Zeit geliefert worden. Dieser Ansatz stellt zwar eine vergleichsweise einfache Lösung dar, kann aber für den Nutzer nachteilhaft sein, wenn das Suchergebnis mit der höchsten Relevanz dadurch nicht auftaucht.

Im Rahmen des Praktikums entwickelst du im Team einen alternativen Ansatz bei dem später eintreffende Ergebnisse dem Nutzer dargestellt werden. Wie Ihr das realisiert, ist Euer Kreativität überlassen. Eine Möglichkeit könnte darin bestehen, den Nutzer am Rande einer Ergebnisliste auf neue Ergebnisse hinzuweisen und diese auf Wunsch anzuzeigen. Während des Praktikums werdet Ihr immer wieder mit Amadeus Leisure IT (ehemals Traveltainment) zu tun haben, die für Euch während des Praktikums den Kunden spielen, für den Ihr die Software entwickelt. Abgerundet wird das Praktikum von der Abschlusspräsentation, bei welcher Ihr Eurem Kunden Euren Prototypen präsentieren werdet.

Lernziele

Ziel des Praktikums ist das Erlernen und Vertiefen von Fähigkeiten im Bereich des Software-Engineering. Dazu zählen deine organisatorischen, zwischenmenschlichen als auch fachlichen Kompetenzen. In einem Team von ca. fünf Studenten plant Ihr Euer Projekt und führt es selbstständig durch. Dabei bekommt Ihr Feedback von Eurem Kunden, dessen Rolle unserer Industriepartner Amadeus Leisure IT übernimmt. Ihr beschäftigt Euch mit Themen wie der agilen Softwareentwicklung, Micro-Service Architekturen, APIs, Continuous Integration/Deployment und DevOps.

Anmeldung und Durchführung

Die Anmeldung zum Praktikum wird zentral über die Fachgruppe Informatik durchgeführt.

Termine

Voraussichtlich finden alle Termine außer die Abschlusspräsentation im Raum 5052 (Informatikzentrum, Gebäudeteil E2) statt. Bei den Terminen besteht Anwesenheitspflicht.

Einmalige Termine

  • Kick-Off: 04.04.2019, 10:30 bis 12:00,
  • Erstes Kundengespräch: 09.04.2019, 12:00 bis 14:00 12:30 bis 14:00
  • Alpha-Milestone Präsentation: 09.05.2019, 10:30 bis 12:00
  • Beta-Milestone Präsentation: 18.06.2019, 12:30 bis 14:00
  • Abschlusspräsentation: 11.07.2019, 09:30 bis 11:30 10.07.2019, 12:45 bis 14:15, Amadeus Leisure IT GmbH (Carlo-Schmid-Straße 12, 52146 Würselen/Aachen)

Wöchentliche Termine

In den zwei wöchentlichen Terminen präsentiert Ihr hin und wieder den aktuellen Stand und habt die Möglichkeit gemeinsam zu arbeiten.

  • Dienstags, 12:30 bis 14:00 Mittwochs, 12:30 bis 14:00
  • Donnerstags, 10:30 bis 12:00

Partner

Supervisors